Die 10 bestbezahlten Spieler der Bundesliga

10. Mahmoud Dahoud – Borussia Dortmund – £120,000

Mahmoud Dahoud

„Mahmoud „Mo“ Dahoud (* 1. Januar 1996 in Amude, Syrien) ist ein deutscher Fußballspieler syrisch-kurdischer Abstammung.[1] Er steht bei Borussia Dortmund unter Vertrag und spielt für die deutsche U21-Nationalmannschaft.

Dahoud begann beim SC Germania Reusrath im Langenfelder Ortsteil Reusrath mit dem Fußballspielen. Später wechselte er in die Jugendabteilung von Fortuna Düsseldorf, bevor er 2010 in das Nachwuchsleistungszentrum von Borussia Mönchengladbach wechselte.

Zur Saison 2013/14 rückte Dahoud in den Profikader auf. Verletzungsbedingt kam er aber nur auf elf Einsätze in der A-Jugend (U19) in der A-Junioren-Bundesliga. Vor der Saison 2014/15 verlängerte er seinen Vertrag bis zum 30. Juni 2018. Am 28. August 2014 kam Dahoud beim 7:0-Sieg im Play-off-Rückspiel zur UEFA Europa League 2014/15 gegen den FK Sarajevo zu seinem ersten Pflichtspieleinsatz in der ersten Mannschaft, als er in der 55. Spielminute für Christoph Kramer eingewechselt wurde. Im Hauptwettbewerb debütierte er schließlich am 3. Spieltag der Gruppenphase, als er beim 5:0-Sieg gegen Apollon Limassol in der 70. Spielminute für Granit Xhaka eingewechselt wurde. Am 11. April 2015 kam Dahoud zu seinem Bundesligadebüt im Spiel gegen Borussia Dortmund. Am 23. September 2015 erzielte er sein erstes Bundesligator im Spiel gegen den FC Augsburg.

Zur Saison 2017/18 wechselte Dahoud zu Borussia Dortmund. Er unterschrieb Ende März 2017 einen Fünfjahresvertrag. Sein BVB-Debüt gab er am 19. August 2017, dem 1. Spieltag der Saison, als er beim 3:0-Sieg der Dortmunder gegen den VfL Wolfsburg in der zweiten Halbzeit für Mario Götze eingewechselt wurde.“

Advertisement

2 / 11